By Dr.-Ing. Wolfgang Stammen (auth.)

Unter Temperaturstrahlung versteht guy jene elektromagnetische Strahlung, bei der die Anregung durch Wärmebewegung, die die Materienbausteine infolge ihrer Temperatur ausführen, erfolgt. Die Ermittlung der von einem Körper in einem bestimmten Zeitraum emittierten oder absorbierten Strahlungsleistung erfordert die Kenntnis der Temperatur und der Strahlungseigenschaften der am Strahlungsaustausch beteiligten Körper. Die Strahlungs eigenschaften eines Körpers werden von seiner chemischen Zu­ sammensetzung, von seiner Oberflächenbeschaffenheit, von seinem Aggregat­ zustand, um nur die wichtigsten zu nennen, in komplizierter Weise beeinflußt. Das Kirchhoffsche Gesetz gestattet es nun durch die Einführung der im Gesetz selbst definierten Absorptions- und Emissionsvermögen, die Strahlung eines beliebigen Körpers trotz der oben aufgezählten verschiedenen Einflußgrößen auf die Strahlung des sogenannten schwarzen Körpers zurückzuführen. Der durch KIRCHHOFF eingeführte Begriff des »schwarzen Körpers« warfare zunächst eine Abstraktion. Später gelang jedoch auch der experimentelle Nachweis, daß im Innern eines Hohlraumes mit einer relativ kleinen Öffnung, dessen Wände die gleiche Temperatur besitzen, eine Strahlung herrscht und aus der Öffnung aus­ tritt, die der eines abstrakten schwarzen Körpers der gleichen Temperatur ent­ spricht. Ein schwarzer Körper ist dadurch charakterisiert, daß alle auf ihn fallende Strahlung in Wärme umgewandelt wird. In seiner ursprünglichen shape lautet das Kirchhoffsche Gesetz: Der Quotient »Die in der Zeiteinheit von der Oberflächeneinheit eines Körpers senkrecht zu ihr auf dem Wellenband ß). .

Show description

Read or Download Bestimmung der Strahlungseigenschaften von festen Körpern im Bereich der Temperaturstrahlung und Entwicklung eines vollständig diffus reflektierenden Vergleichsnormals PDF

Best german_9 books

Virtual Communities: Unternehmungspolitik und Erfolgsmessung

Digital groups, z. B. die Gruppen, die sich in so genannten "open resource tasks" zusammenfinden, haben nach dem Einbruch der Internet-Euphorie ökonomische und gesellschaftliche Strukturen in einem Ausmaß verändert, wie es zuvor kaum zu beobachten battle. Thomas Wolfensberger stellt das Phänomen der digital group als mögliche Strukturform innerhalb des digital trade dar, geht auf die ihr zu Grunde liegenden ökonomischen Gesetze ein und untersucht ihre Strategie, Struktur, Kultur und ihren Prozess.

Erkenntnis und Engagement: Wissenssoziologie als Methode eines Kulturvergleichs deutscher und französischer Intellektueller

Intellektuelle unterschiedlicher Herkunft werden zumeist Denkschulen und Ideenkategorien zugeordnet. Dieses Vorgehen hinterläßt den Eindruck, als sei die Programmatik ihres Denkens besonders aussagekräftig über Wesen und Wirkung der Intellektuellen. Die Arbeit fußt auf dem Zweifel an der Richtigkeit dieser Einschätzung.

Abschlussprüfer und Bilanzpolitik der Mandanten: Eine empirische Analyse des deutschen Prüfungsmarktes

Die Unabhängigkeit der Abschlussprüfer von ihren Mandanten wird nach spektakulären Bilanzskandalen im In- und Ausland weit über die Wissenschaftsgrenzen hinaus diskutiert. Weltweit haben die Gesetzgeber mit einer Verschärfung der Regelungen reagiert. In Deutschland legt das Bilanzrechtsreformgesetz aus dem Jahre 2004 unter anderem erstmals fest, dass die Honorare der Abschlussprüfer im Jahresabschluss ihrer Mandanten zu veröffentlichen sind.

Extra resources for Bestimmung der Strahlungseigenschaften von festen Körpern im Bereich der Temperaturstrahlung und Entwicklung eines vollständig diffus reflektierenden Vergleichsnormals

Example text

0- 0 0 T. > IV 0 8 0 CI • 0 . Ul 00 00 00 ;;0;: .. Putz Te = 20·e _ Ton, gebrannt Vermiculit V V ~ , Holz Te = 70·e .. Gips o ... ~ ~~ 1/ Meßwerte von E. ---1,- V- r-j__ - 40 = I- ~. ) 20 ~l i---. 50 Ra - o ,- r-- - I--- ~ L----' ~ .... N g - ggg g .... N ~o-OOO T V> ggg ° T. ) • Oberfläche optisch spiegelnd verch romt Abb. 23 • Aluminium im Sandstrahl au fgerauht +Tapete (hell) • Rips (Seide) • Schamotte c Rh einischer Schiefer ~ 000 ~ Me ßwerte von E. -o von verschiedenen Körpern als Funktion der Temperatur des schwarzen Strahlers 33 Für den Fall, daß Te = Ta = T pr = 24°C ist, kann festgestellt werden, daß die Abweichungen der eigenen Meßwerte von denen von E.

Rer. not. -W'eslf. Techniscben Hochschule Aachen Untersuchungen auf dem Gebiete der praktischen Mathematik In Vorbereilung Verzeichnisse der Forschungsberichte aus folgenden Gebieten können beim Verlag angefordert werden: Acetylen/Schweißtcchnik - Arbeitswissenschaft - Bau/Steine/Erden - Bergbau - Biologie - Chemie - Eisenverarbeitende Industrie - Elektrotechnik/Optik - Energiewirtschaft - Fahrzeugbau/Gasmotoren - Farbe/ Papier/Photographie - I'ertigung - Funktechnik/Astronomie - Gaswirtschaft - Holzbearbeitung - Hüttenwesen/WerhtorTkuncle - Kunststoffe - Luftfahrt/Flugwissenschaften - Luftreinhaltung - Maschinenbau Mathematik - Medizin/ Phormakologie/NE-Metalle - Physik - Rationalisierung - Schall/Ultraschall - Schifffahrt - Tcxtiltechnik/Faserforschung/Wäschereiforschung - Turbinen - Verkehr - Wirtschaftswissenschaft.

Haraltl MiiJler, EI,ktrollliirml-Inslillll, Essen Untersuchung von Elektrowärmegeräten für Laienbedienung hinsichtlich Sicherheit und Gebrauchsfähigkeit. I. , 7 Tabellen. -Ing. K. F. -W,sl/. , 7 Tabellen. DM 19,80 HEFT 216 HEFT 100 Dr. phil. Erlllin Klolh, Köln Prof. -Ing. H'nllarl Opitt. , 4 Tabelun. DM 19,40 Untersuchungen von elektrischen Antrieben, Steuerungen und Regelungen an Werkzeugmaschinen 1955. , 3 Tabellen. DM 31,30 HEFT 265 Prof. Dr. phil. Fritz Mieheel und Dr. rer. na/. 27 Seiten, 21 Abb.

Download PDF sample

Download Bestimmung der Strahlungseigenschaften von festen Körpern im by Dr.-Ing. Wolfgang Stammen (auth.) PDF
Rated 4.50 of 5 – based on 38 votes